Niersberger

Wohn und Anlagenbau

Öffentliche Auftraggeber

Niersberger-Branchenloesungen-Kompetenzen

Branchenlösung für öffentlich Auftraggeber

Die Nachfrage nach spezifischen Branchenlösungen für öffentliche Auftraggeber, darunter insbesondere Gebietskörperschaften wie Städte, Kommunen und Gemeinden, und nach ganzheitlichen Lösungen im Wohn- und Anlagenbau, steigt weiter.

Neustart des Lebenszyklus’ von Wohnanlagen

Niersberger konzentriert sich dabei auf Wohnanlagen und Objekte des sozialen Wohnungsbaus. Hier steht die Frage im Mittelpunkt, wie der Lebenszyklus dieser Objekte nicht nur verlängert, sondern im Idealfall sogar erneuert werden kann. Ein Spezialgebiet von Niersberger. Dabei geht es um die sprichwörtliche Wiedergeburt einer Wohnanlage bzw. eines Objektes. Sie geht mit baulichen und mit energetischen Maßnahmen einher.

Bewohner müssen Entscheidung mittragen

Eine dritte Komponente stellen die Bewohner dar. Sie müssen einen Neubeginn des Lebenszyklus mittragen. Gerade für öffentliche Auftraggeber, die im Lichte der Medien agieren, ist diese Erkenntnis entscheidend. Denn nicht selten hat eine Modernisierung einen vorläufigen Umzug zur Folge. Dabei sind die Belastungen für die Bewohner erheblich. Die Gefahr zum Spielball der Interessen zu werden, ist groß. Erst nach Abschluss der Arbeiten können die Bewohner wieder einziehen. Diese Phase ist von großer Bedeutung für den Erfolg des Projektes. Es gilt, diese Periode möglichst kurz zu halten. Aus diesem Grund ist eine offene Kommunikation mit den Bewohnern wichtig. Niersberger nimmt die Bewohner mit auf die Reise, zeigt an konkreten und verständlichen Plänen, welche Maßnahmen erforderlich sind, um am Ende ein Ergebnis zu erzielen, das für alle Beteiligten nachvollziehbar ist und schließlich zu einer signifikanten Verbesserung der Lebensumstände und des Lebensraumes führt.

Modernisierung in bewohntem Zustand

Die Modernisierung in bewohntem Zustand bildet eine Sonderform der Revitalisierung. Auch hier geht Niersberger behutsam vor. Einzelne Baumaßnahmen, welche die Privatsphäre der Bewohner berühren, bereitet Niersberger mit einer geradezu klinischen Präzision vor und führt sie auch so durch.

Dabei wird eine offene Kommunikation und Information gewährleistet, die unter den Bewohnern und in der Interaktion mit dem Bauteam ein Höchstmaß an Transparenz und Verständnis schafft. Dieses »soziale« Element ist von Beginn der Planungen an Bestandteil der Niersberger Projektentwicklung bzw. des Projektmanagements. Aus Verantwortung entsteht so gleichzeitig ein beiderseitiges Verständnis unter den betroffenen Akteuren (Bauteam, Bewohner). Diese Form der Öffentlichkeitsarbeit ist von einer konsequenten Verständigungsorientierung geprägt. Sie sensibilisiert die Zielgruppen für Problemsituationen und schafft eine erhöhte Verständnistoleranz bei allen Beteiligten.

Kommunen und Industrie als Anlagenbetreiber

Die Kommune als Anlagenbetreiber – dieses Bild hat heute keinen Seltenheitswert mehr. Immer mehr Kommunen entschließen sich für alternative Konzepte der Energiegewinnung. Auch deshalb, weil der Staat Energie, die aus regenerativen Ressourcen gewonnen wird, per Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) mit einem attraktiven Vergütungsmodell ausgestattet hat. Auch die Industrie investiert mehr und mehr in Anlagen, die auf regenerativen Energien beruhen. Sie erzielt damit Profit, der nachhaltig sowie ökologisch ist und zur Wirtschaftlichkeit des Unternehmens beiträgt. Die Kosten für Betriebsstrom können so drastisch gesenkt werden. Ein Wettbewerbsvorteil, den man nicht außer Acht lassen sollte.

Niersberger Wohn- und Anlagenbau | effizient. innovativ. nachhaltig.
©2013