Niersberger

Wohn und Anlagenbau

BHKW Energiekonzepte

Niersberger-Innovationen-Immobilie

BHKW Energiekonzepte: Fundament des Niedrigenergiehauses

Blockheizkraftwerke (BHKWs) sind das Ergebnis der konsequenten Weiterentwicklung eines Anlagekonzeptes, das die Erzeugung von elektrischer Energie in Form von Strom und Wärme, verfolgt. BHKWs können mit biologischen Rohstoffen betrieben werden. Was heißt das genau?

Ressourcen, die auf nachwachsenden Rohstoffen basieren

Angetrieben werden BHKWs zum Beispiel von Ressourcen, die auf nachwachsenden Rohstoffen basieren. Dazu gehören u. a. Pflanzenöl oder Holz-Pellets. Wird einem BHKW eine Anlage zur Erzeugung von Biogas vorgeschaltet, dann kann das BHKW auch mit dem Brennstoff Biogas betrieben werden. Das Biogas entsteht durch die Verbrennung – also die Transformation – von Gülle oder Mist. Dieser Transformationsprozess findet in der Biogasanlage statt. Eine weitere Art der Gaserzeugung ist die Abfallvergärung. Sie erfordert allerdings die Existenz einer Kompostieranlage. Die beiden letztgenannten Strategien verfolgt Niersberger.

Mit BHKW zum Niedrigenergiehaus

BHKWs wurden von Niersberger bereits in zahlreichen Wohnanlagen verbaut. Dort versorgt manchmal nur ein BHKW mehrere Wohneinheiten mit Strom und Wärme. Dabei produziert das BHKW deutlich mehr Energie als tatsächlich benötigt wird. Diese überschüssige Energie wird in das Stromnetz eingespeist. Der Gesetzgeber honoriert das mit guten Konditionen. Ein Geschäftsmodell, das sich lohnt. Für den Betreiber bzw. den Eigentümer der Wohnanlage und für die Bewohner. Mit einem BHKW zum Niedrigenergiehaus – das senkt die Kosten.

Niersberger Wohn- und Anlagenbau | effizient. innovativ. nachhaltig.
©2013